Luxemburger Verband stellt Kandidatur für Indiaca Youth World Cup 2014

Der Luxemburger Indiacaverband teilt mit, dass man sich gestern nach einer zweimonatigen Phase des gemeinsamen Überlegens und Abwägens mit den Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen föderierten Indiacavereine im Rahmen einer außerordentlichen Versammlung endgültig dazu entschlossen hat, dem Indiaca-Weltverband IIA eine Kandidatur zur Ausrichtung des Indiaca Junior Worldcups 2014 vorzulegen.

Wenn der Exekutivvorstand der IIA dem Luxemburger Indiaca-Verband den Zuschlag geben sollte, was aufgrund der mustergültigen Organisation der Indiaca-WM 2008 in Ettelbrück äußerst realistisch zu sein scheint, kann man seitens der IFL möglichst schnell mit den konkreten Planungen beginnen, indem man einen Organisationsvorstand einsetzt, der mit der Koordination, Vorbereitung und Ausführung dieses internationalen Sportevents betraut wird. Dieser Vorstand wird dann in einer ersten Phase zunächst die Gespräche mit verschiedenen Gemeinden suchen um möglichst schnell eine Entscheidung bezüglich eines geeigneten Austragungsortes finden zu können.

Zur Erläuterung: Beim Junior-Worldcup wird in zwei verschiedenen Altersklassen gespielt, einmal in der Klasse von 11 bis 14 Jahren und einmal in der Klasse von 15 bis 18 Jahren. In jeder dieser Altersklassen wird in den 3 Kategorien Frauen, Männer und Mixed gespielt, sodass beim Junior Worldcup insgesamt in 6 Kategorien um die Medaillen der weltbesten Vereinsmannschaften im Bereich der Jugend gekämpft wird. Als Ausrichter hätte Luxemburg auf jeden Fall ein Anrecht auf jeweils zwei Startplätze pro Kategorie, könnte also mit maximal 12 Teams bei diesem internationalen Sportevent teilnehmen.

Parallel dazu gilt es für den Luxemburger Indiacaverband IFL nun auch in den kommenden Monaten die sportliche Vorbereitungsphase für die Indiaca-Weltmeisterschaft 2013 in Bietigheim-Bissingen in Deutschland einzuläuten, wo natürlich viel Arbeit und Training auf die Luxemburger Nationalteams wartet, wenn man die großen Erfolge bei der WM 2008 wiederholen will. Dort wird, wie gewohnt, in der Open-Klasse sowie in der Senioren-Klasse (+40 Jahre) in den Kategorien Frauen, Männer und Mixed gespielt, sodass auch dort in insgesamt 6 Kategorien die Sieger ermittelt werden.